Individualized Diabetes Type 2 Management

2.3.3 4S PKS Zielsetzung und Anwendung

ZIELSETZUNG UND ANWENDUNG

Das „InDiMa 4 Stufen Patienten Kooperations-System“ (4S PKS) dient dazu, die für Sie beste und auf Sie persönlich ausgerichtete Therapie zu bestimmen. Dabei ist Ihre aktive Mitarbeit erforderlich.

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Diabetes Ihr ‘eigener Experte’ für Ihre Selbst-Therapie und das Diabetes-Management insgesamt werden.

Es gibt 4 Quellen, die Sie für Ihr individuelles Diabetes-Management heranziehen und nutzen können:

1. Selbsthilfe

2. Unterstützung durch Ihren Partner und/oder Ihre Familie

3. Diabetes-Selbsthilfegruppe(n) und Therapiegruppe(n)

4. Medizinische Unterstützung durch den Arzt und Ihr Diabetes-Team

Es ist wünschenswert, dass Sie als „Partner“ Ihres Arztes und des Diabetes-Teams mit diesen eng zusammenarbeiten.

Die vier Vektoren die Individualisierten Diabetes-Management

Die folgenden vier Vektoren oder „Quellen“ des Diabetes-Management sind für Sie bedeutsam. Ganz wesentlich ist es, dass insbesondere die in der eigenen Verfügung stehenden Quellen genutzt werden, nämlich 1. Selbsthilfe (Vektor 1) und 2. Unterstützung durch den Partner und die Familie (Vektor 2). Erst im nächsten Schritt wird dann weitere Unterstützung durch 3. Diabetes-Selbsthilfegruppe(n) (Vektor 3) und ggf. medizinische Gruppen gesucht. Der vierte und letzte Schritt ist die Unterstützung durch den Arzt und das Diabetes-Team (Vektor 4).

Der Arzt und das Diabetes-Team haben nur einen sehr bedingten Einfluss auf ihre Lebensführung. Die entscheidenden Schritte müssen Sie selbst tun (Vektor 1), mit der Unterstützung vom Partner und der Familie (Vektor 2) und ggf. mit der Unterstützung von Diabetes-Selbsthilfegruppen und medizinischen Gruppen.

Die vier Vektoren

Die vier Vektoren